Schachendspiele - leicht gemacht

Der aktive König

In der Eröffnung und im Mittelspiel ist es nötig den König zu schützen. Er verweilt deshalb meist für lange Zeit auf der Grundreihe hinter seinem Bauernschutz. Aber im Endspiel ist seine Zeit gekommen. Er kann und muss nun aktiv in das Geschehen eingreifen und seine Truppen unterstützen. Nicht dass ihm in der Endspielphase gar keine Gefahren mehr drohen würden, aber er muss diese in Kauf nehmen, denn er ist in dieser Partiephase eine starke Figur, deren Einsatz benötigt wird. Schon die elementaren Mattführungen mit Turm oder Dame sind ja ohne Mithilfe des Königs gar nicht möglich, aber auch alle anderen Endspiele verlangen den vollen Einsatz des Monarchen.

Es ist an dieser Stelle nicht möglich all die vielen Beispiele von Königsaktivität nochmal aufzuführen. Schauen sie sich einfach die Endspiele auf dieser Webseite an und Ihnen wird dieses Prinzip immer wieder auffallen. Trotzdem hier noch ein Beispiel für extreme Königsaktivität in einem Endspiel mit etwas mehr Material auf den Brett:

7  - 1  - 14  - 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok