Der Randbauer II

Drucken
-

Weiß konnte hier nicht gewinnen, weil sein König den Schachgeboten des Turms nicht entkam. Läßt man den Bauern aber zunächst auf der sechten Reihe stehen, so hat kann der König das Feld davor als Nische nutzen. 1...Td1+ 2.Kc6 Tc1+ und der König hat ein Schlupfloch: 3.Kb7 Tb1+ 4.Ka7 Tb2 Nun, da der König die Deckung des Bauern übernommen hat, kann der Turm die a-Linie verlassen 5.Tb8 Ta2 6.Kb7 Tb2+

-

7.Ka8! Ta2 8.a7 Ta1 9.Tb7+ Kf6 10.Kb8- und der Bauer zieht ein.