Schachendspiele - leicht gemacht

Tablebases

Eine sehr gute Trainingsmöglichkeit bei Endspielen ist die Verwendung von Tablebases. (Endspieldatenbanken, die über das vollständige Endspielwissen zu Schachstellungen mit wenigen Steinen verfügen)

Im hier verwendeten PGN-Viewer wurde der mittlere Button unter dem Brett neu belegt. Über ihn wird nun die aktuelle Diagrammstellung (sofern nicht zuviele Steine auf dem Brett sind) an die schöne Tablebase-Seite von Niklas Fiekas übergeben. (Klick=Neues Fenster, Shift-Klick=Gleiches Fenster)

Probieren Sie es einfach am Digramm unten aus. Überlegen Sie mit welchem Zug Weiß gewinnt und wie. Klicken Sie dann auf den TB-Button unter dem Brett. Sie werden darüber an die externe Seite weitergeleitet und können dort die Stellung mit Hilfe der syzygy-Tablebase erkunden.

Im dortigen Brett können Sie nicht nur die legalen Züge ausführen, sondern die Figuren beliebig verschieben. Sie können auch neue Figuren aufs Brett ziehen oder welche entfernen, indem Sie die Figur vom Brett ziehen.

Haben Sie dort den "Edit-Mode" editmode new3 eingeschaltet, so können Sie Figuren ziehen, ohne dass das Zugrecht wechselt.

Und nun testen Sie es selbst:

So können Sie eine Endspielstellung tiefer ergründen. (Was passiert wenn man das Zugrecht vertauscht? Wie ändert sich die Einschätzung, wenn man die gesamte Stellung veschiebt oder nur einzelne Figuren anders platziert?)

Dies ist ein guter Weg um die Feinheiten von Endspielen auszuloten.

8  - 0  - 10  - 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok