Schachendspiele - leicht gemacht

Umwandlung

Die Basis aller Bauernendspiele, ist die Kenntnis, wie man einen Bauern erfolgreich zur Dame umwandelt und wie bzw. wann man dies verhindern kann.

-

Schwarz am Zug verliert: 1… Kd8 2.d7

Der Bauer muss „lautlos“ (ohne Schach) auf die 7. Reihe ziehen

2… Ke7 3.Kc7 und der Bauer zieht ein.

Weiß am Zug kann nicht gewinnen: 1.d7+ Kd8 2.Kd6 (sonst geht der Bauer verloren) Patt!
Versucht Weiß hier das Patt zu vermeiden, z.B. mit 1.Kc5 so blockiert Schwarz den Bauern mit Kd7 und Weiß kommt nicht weiter:  2.Kd5 Kd8!

-

Erreicht der schwarze König eines der beiden Felder vor dem Bauern, so kann er Remis halten.

-

Hier hat es der schwarze König nicht geschafft eines dieser Felder zu erreichen. Weiß ist vor seinen Bauern gelangt und gewinnt. Egal wer am Zug ist, Schwarz muss weichen:
Schwarz am Zug: 1...Ke8 2.Kc7 und der Bauer zieht ein
Weiß am Zug: 1.Kc6 Kc8 (Ke7 2.Kc7) 2.d6 Kd8 3.d7 (lautlos)

16  - 1  - 14  - 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok